Jetzt mitmachen!

WeSeeHope Deutschland

WE SEE HOPEWeSeeHope Deutschland – HOPEHIV Deutschland e.V. hat sich zum Ziel gesetzt benachteiligte Kinder in den ärmsten Regionen Südostafrikas, die durch AIDS zu Waisen wurden oder teilweise sogar selbst an HIV erkrankt sind, zu unterstützen.

In dem außerordentlichen Durchhaltevermögen, der Beharrlichkeit und Menschlichkeit dieser Kinder sieht WeSeeHope große Hoffnung.

WeSeeHope gibt ihnen die Möglichkeiten, die sie benötigen, um sich selbst eine chancenreichere Zukunft aufzubauen.

Die Unterstützung erfolgt gezielt für Projekte zur Förderung der Schulbildung, der beruflichen Bildung sowie durch emotionale und soziale Arbeit. Weiterhin werden die Kinder über ihre Rechte aufgeklärt und in der Wahrnehmung selbiger gefördert.

Der SCHLEUSENLAUF unterstützt kindergeführte Haushalte

In Südostafrika lässt sich zunehmend erkennen, dass immer mehr Waisenkinder, die oftmals deutlich jünger als 10 Jahre sind, die Führung eines kompletten Haushaltes alleine übernehmen müssen.

Alle Verantwortlichkeiten die normalerweise den Eltern obliegen, werden von Kindern getragen. Hierzu zählt insbesondere das Kochen, Putzen und die Betreuung der jüngeren Geschwister. Zeitgleich müssen die Kinder dafür sorgen, dass ein regelmäßiges Einkommen für die Familie zur Verfügung steht. Kinder die unter solchen Voraussetzungen aufwachsen, werden ihrer Kindheit beraubt. Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Situation müssen die Kinder oftmals lange Zeit nach einer Einkommensquelle suchen. Ihre Schutz- und Hilflosigkeit erhöhen die Anfälligkeit für Kinderarbeit, Drogenmissbrauch, Kriminalität und Prostitution. Letzteres bringt ein erhöhtes Risiko für eine HIV-Infektion mit sich.

Angesichts der fehlenden Ressourcen leiden die Kinder häufig an extremer Unterernährung. Sie leben in maroden, unsicheren Behausungen und sind mit ihren Sorgen und Ängsten völlig alleingelassen. Häufig haben sie noch mit Diskriminierung und Stigmatisierung zu kämpfen. Genau diesen Kindern soll das vom SCHLEUSENLAUF unterstütze Projekt helfen.
In den Gemeinden werden freiwillige Helfer ausgebildet, die die Haushalte regelmäßig besuchen und den Kindern mit zahlreichen Ratschlägen und emotionaler Unterstützung zur Seite stehen. Zusätzlich sollen die Helfer bei den anderen Gemeindemitgliedern ein Bewusstsein für die Probleme dieser Kinder schaffen und ihnen aufzeigen wie man den Waisenkindern bestmöglich helfen und sie tatkräftig unterstützen kann. In diesem Projekt kommt auch den Tieren eine wichtige Bedeutung zu. Die Kinder werden im Bereich der Tierzucht ausgebildet. Jeder Haushalt erhält drei Ziegen, die für die Familien eine unverzichtbare Einkommensquelle darstellen, da sie den Verkauf von Ziegenmilch und Ziegenbabys ermöglichen. Durch dieses Einkommen können die Grundbedürfnisse (Lebensmittel, Kleidung, Medizin und Schulgebühren) eines Haushaltes gedeckt werden. Ältere Waisenkinder werden zusätzlich im Bereich der Landwirtschaft ausgebildet und bekommen Samen und Dünger zur Verfügung gestellt, die es ihnen ermöglichen sollen einen eigenen Obst- und Gemüsegarten zu errichten und sich mit zahlreichen Nahrungsmitteln weitestgehend autark zu versorgen.
Durch dieses Programm möchte der SCHLEUSENLAUF den Kindern helfen, nachhaltig für sich selbst und die Geschwister sorgen zu können.

Eine persönliche Erfolgsgeschichte zu diesem Projekt finden Sie auf der Homepage von We See Hope:

http://www.weseehope.de/ziones-weg-in-eine-bessere-zukunft/

HOPEHIV Deutschland e.V. ist als gemeinnützige Organisation anerkannt und wird im Vereinsregister: VR 110044, Amtsgericht Düsseldorf geführt.

Bildrechte: We See Hope Deutschland – Die Bilder wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.